Soziale Verantwortung

„Aktion Schuhkarton 2018“

„Kinder helfen Kindern“ – unter diesem Motto findet die „Aktion Schuhkarton“ in diesem Jahr bereits zum vierten Mal, nach 2015, 2016 und 2017, an der Deutschen Schule Athen statt. Diese Aktion, die bereits zu einem Teil des Schullebens geworden ist, den man nicht mehr missen möchte, wird wieder vom Schülerparlament, von den beiden Vertrauenslehrern und vom Sozialkomitee durchgeführt.

Ziel der „Aktion Schuhkarton“ ist es, Kindern in Not eine kleine Freude zu machen. Nicht ohne Grund findet diese Aktion deshalb wieder in der Woche vor Beginn der Osterferien statt, denn an Ostern bringt der Osterhase in Deutschland allen Kindern kleine Geschenke wie Süßigkeiten, Mal- und Schreibartikel, aber auch kleinere Kleidungstücke oder ein besonderes Shampoo.

Damit nun auch die Kinder in Not von dieser schönen Tradition zum Osterfest profitieren können, laden wir alle Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule Athen, aber auch die Kinder des Kindergartens und der Vorschule ein, einen Schuhkarton für ein Kind in Not zu packen. Detaillierte Informationen darüber, was man in einem solchen Karton packen kann, finden Sie im  pdf Flyer zur „Aktion Schuhkarton 2018“ .

Weiterlesen: „Aktion Schuhkarton 2018“

Viel Glück, Apostolos!

Donnerstag, der 30. November 2017: Als die Klingel um 8.00 Uhr zum Unterrichtsbeginn ruft, ist der ehemalige DSA-Schüler Apostolos Tsaousis in der Schule. Anwesend ist auch der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Athen, Herr Jens Plötner, der mit Apostolos spricht und ihm viel Glück bei der Schwimmweltmeisterschaft der paralympischen Schwimmer in Mexiko wünscht.

Dank des Engagements und der Initiative des Alumni-Vereins der Deutschen Schule Athen (DSA), ist bereits ein Wunsch in Erfüllung gegangen, denn mit den Geldern, die vom Alumni-Verein, von den Eltern der Schülerinnen und Schüler und vom Auswärtigen Amt gespendet wurden, konnten die Kosten für Apostolos’ Reise nach Mexiko mehr als abgedeckt werden.

Weiterlesen: Viel Glück, Apostolos!

The Hague International Model United Nations Affiliated Conference - 20. DSAMUN Konferenz

Am 20. Oktober 2017 fand die offizielle Eröffnung der 20. DSAMUN Konferenz (Deutsche Schule Athen Model United Nations) mit dem besonderen Thema „Jugendliche" in der Aula der DSA statt.          

An der diesjährigen Veranstaltung beteiligten sich 600 Schülerinnen und Schüler aus vielen Ländern der Welt (Israel, Ägypten, Russland, Italien, England, Deutschland, Saudi Arabien, Türkei und Griechenland). Drei Tage lang wurden aktuelle Fragen der internationalen Politik anhand der UN-Vorschriften diskutiert, verschiedene Positionen verhandelt und Entscheidungen getroffen. Die DSAMUN bietet den Teilnehmern die einmalige Gelegenheit, in direkten Kontakt mit der Arbeit der Vereinten Nationen zu kommen und die Welt der Diplomatie hautnah zu erleben.

Weiterlesen: The Hague International Model United Nations Affiliated Conference - 20. DSAMUN Konferenz

Elternbeirat der DSA: Unterstützung der Opfer in West-Attika

Montagmittag, am 27. November 2017, übergab der Elternbeirat der DSA dem Kloster „Panagias Gorgoepikou“ in Mandra (West-Attika) die Spenden, die gesammelten wurden, um zur Linderung der Not der Überschwemmungsopfer in diesem Ort beizutragen. Die Nonnen des Klosters haben eine genaue Aufstellung der Bedürfnisse der Opfer gemacht und bieten jeder Familie eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Hilfe an. 

Der Transport der Spenden wurde durch die freundliche Unterstützung der Firma Transcombi möglich gemacht. Die Leitung und die Schüler der “Saint Joseph”-Schule haben sich an dieser Spendenaktion mit der Sammlung einer großen Zahl Wasserflaschen und Medikamente beteiligt. Weiterhin hat die Kette „Choriatiko“ und insbesondere „Choriatiko Glyfadas“ die Spendenaktion mit einem großzügigen Angebot an frischen Backwaren und weiteren Nahrungsmitteln für die Überschwemmungsopfern unterstützt.

Weiterlesen: Elternbeirat der DSA: Unterstützung der Opfer in West-Attika

Wir sammeln Plastikdeckel

 

Seit wenigen Tagen stehen im Eingangsbereich des Kindergartens, der Grundschule und des Hauptgebäudes der DSA Plexiglas-Behälter für Plastikdeckel.

Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die gesamte Schulgemeinde können dort Plastikdeckel jeglicher Art einwerfen: Plastikdeckel von Wasserflaschen und anderen Getränkeflaschen, Plastikdeckel von Milchflaschen, Kosmetikartikeln oder Reinigungsmitteln, Plastikhüllen von Filzstiften und Kugelschreibern.

Mit dieser Sammelaktion, die in Zusammenarbeit mit der Stadt Maroussi durchgeführt wird, werden behinderte Menschen durch den Erwerb von Rollstühlen und weiteren orthopädischen Ausstattungsgeräten unterstützt.