Jugend Musiziert – Bundeswettbewerb in Paderborn

Die DSA gratuliert Ersilia und Christopher zu Ihrem tollen Erfolg!

Es folgt ein Beitrag von Ersilia Mikrou (11a) und Christopher Kougioumtzoglou (10d):

Vor unserer Ankunft in Paderborn hatten wir gemischte Gefühle, weil wir nicht wussten, was uns erwarten würde. Glücklicherweise konnten wir dann feststellen, dass Paderborn eine schöne, kleine Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten ist. Unsere Unterkunft im Kloster „Liborianum“ erwies sich als sehr angenehm, da dort die nötige Stille herrschte. Auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Italien, der Türkei, Ägypten und Israel schafften es, zur Entscheidung nach Deutschland anzureisen, was sehr zu einer besonders erfreulichen und angenehmen Atmosphäre beitrug. Insgesamt nahm die Stadt 2700 Wettbewerbsteilnehmer auf.

Der Wettbewerb selbst entwickelte sich erfolgreich und die nette Jury half uns dabei, unsere Nervosität in den Griff zu bekommen. Letztendlich haben wir den ganzen Ablauf und die Musik genossen. Daher waren auch unsere Ergebnisse so gut:

Ersilia Mikrou, 11a, Harfe: 1. Preis und Sonderpreis für Harfe

Christopher Kougioumtzoglou, 10d, Klavier: 3. Preis